Corona-Krise - Schulische Arbeit am AH-BK

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der beruflichen Praxis,

 

zunächst einmal hoffe und wünsche ich, dass sie alle bei guter Gesundheit sind.

Die Corona-Krise hat weitreichende Veränderungen und Entscheidungen für unsere schulische Arbeit zur Folge.

In Anlehnung an die Weisungen des Schulministeriums und unseres Schulträgers sowie in Abstimmung mit dem Kollegium gilt daher an unserer Schule Folgendes:

 

Allgemeine Informationen:

1. Auf unserer Internet-Plattform schulbistum.de finden sich alle Informationen zur schulischen Arbeit und zur Gestaltung und Abwicklung der Praktika. Alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Studierenden (SuS) in den Berufspraktika haben persönliche Zugänge zu dieser Plattform,

2. Unsere SuS erhalten über die Internet-Plattform schulbistum.de seitens ihrer Fachlehrkräfte Aufgaben zur Bearbeitung. Ich bitte alle SuS um tägliche Beachtung und Durchsicht der entsprechenden Ordner.

3. Zum heutigen Zeitpunkt liegen uns noch keine Informationen vor, ob die zentralen Abschlussprüfungen (Abitur, Fachabitur, Berufsausbildung theoretischer Teil) verschoben werden.

 

Für die Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens:

 

4. Praktika

Das Praktikum der Unterstufe der Fachschule des Sozialwesens (FSW) ist mit Datum vom 18.03.2020 beendet worden. Die Studierenden erhalten ebenfalls seitens unserer Schule über die Internet-Plattform schulbistum.de Aufgabenstellungen zur Bearbeitung. Bezüglich der Beurteilung des bisherigen Praktikumszeitraums seitens der Praxis werden sich die Praktikantinnen und Praktikanten mit ihren Praxisstellen in Verbindung setzen. Wir bitten freundlich darum, den Ihnen vorliegenden Beurteilungsbogen spätestens bis zum Beginn der Osterferien (06.04.2020) unserer Schule zukommen zu lassen.

 

Das 4-wöchige Praktikum in der Berufsfachschule (BFS) nach den Osterferien findet nicht statt.

Das 3-wöchige Praktikum im Beruflichen Gymnasium (BG) vor den Sommerferien findet nicht statt.

Hierzu erhalten sie noch eine entsprechende schriftliche Mitteilung seitens unserer Schule.

 

Berufspraktika in der Fachschule des Sozialwesens, für die Anstellungsverträge zwischen Praktikantinnen und Praktikanten und Trägern bestehen, sind von den Studierenden abzuleisten, wenn dies auf Grundlage der Gegebenheiten der jeweiligen Praktikumsstelle vor Ort möglich ist. Wenn ein Absolvieren nicht möglich ist, werden den Studierenden durch die nicht vollständig absolvierten Praktika keine Nachteile entstehen.

 

5. Projektarbeit:

Die Durchführung von Aktivitäten in sozialpädagogischen Einrichtungen im Rahmen der Projektarbeit der Oberstufe der Fachschule des Sozialwesens findet nicht statt. Die Studierenden erhalten hierzu auf schulbistum.de alternative Aufgaben über ihre sie begleitenden Lehrkräfte.

 

Dies zu ihrer Information.

 

In diesen und den kommenden Zeiten ist es jedoch viel wichtiger, dass Sie, Ihre Familien, Ihre Freunde und Nachbarn gesund bleiben! Achten Sie auf sich und andere. In diesem Sinne begleiten Sie alle meine besten Wünsche!

 

Herzliche Grüße

Gregor Rüter

Schulleiter