Facebook-Fanseite Instagram-Fanseite YouTube
Image

E-Mail

Onlline-Krankmeldung

Online-Anmeldung

Klassenfahrt der Gym12

Wir, die Klasse Gym12, waren von Montag, 15.08 bis 18.08, zusammen mit der BFS12a auf Tagen religiöser Orientierung in Gemen, um unsere Klassengemeinschaft zu stärken und enger zusammenzuwachsen.

GYM121

Am Montag kam unsere Reisegruppe mit dem Bus gegen 10 Uhr an der Burg an und bezog erst einmal die Zimmer. Nach einer ersten Einheit, die aus dem Kennenlernen der Teamerinnen bestand, ging es zum Mittagessen. Nachmittags folgte eine weitere Einheit, bei der wir mit den Teamerinnen Spiele spielten und über wichtige Themen sprachen. Diese Einheiten fanden in der Regel dreimal am Tag statt und sorgten für ein Zusammenwachsen in unserer Klasse, aber auch mit der mitreisenden BFS12a, die wir so besser kennenlernen konnten. Am ersten Abend spielten wir mit der anderen Klasse und den Lehrkräften Gemeinschaftsspiele wie z.B. Skip-Bo, Phase 10 und UNO. Danach ging es für alle in den Burgkeller, in dem der Abend bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen gelassen wurde.

GYM122

Der Dienstag lief wieder genauso ab. Morgens starteten wir mit dem gemeinsamen Frühstück, an das sich für die Klassen eine erste Einheit anschloss. Hier spielten wir ein Spiel zum Aufwachen und redeten über die Themen Partnerschaft, Selbstliebe und Glaube. Diskussionen gab es hier natürlich auch. Danach gab es Mittagessen und wieder eine weitere Einheit. Der Abend wurde uns zur eigenen Gestaltung freigegeben, weshalb wir als Klasse im Ort Essen gingen. Anschließend schauten einige SchülerInnen einen Film auf den Zimmern, während andere Basketball und Fußball spielten oder sich einfach in Gruppen unterhielten.

GYM123

Am Mittwoch spielten wir in der Einheit das Spiel “Wo ist mein Huhn”, um die Klasse herauszufordern und so die Gemeinschaft zu stärken und zusammenzuschweißen. Am Abend spielten wir zusammen mit der 12a, den TeamerInnen und den Lehrkräften “Werwolf” und hatten gemeinsam viel Spaß. Anschließend ging es mit der gesamten Gruppe in den Burgkeller, bevor sich die Gruppe bis zur Nachtruhe auf dem Gelände zerstreute.

Der Donnerstag war der Abreistetag und wir packten morgens unsere Koffer und räumten unsere Zimmer auf. Danach frühstückten wir ein letztes Mal zusammen und hatten eine letzte Einheit, in der wir noch einmal über die letzten Tage redeten und unsere Lieblingsspiele spielten. Nach dem Mittagessen brachen wir wieder in Richtung Recklinghausen auf, wo wir die erfolgreiche Klassenfahrt schließlich beendeten.


bistum muenster logo transparent

Alexandrine-Hegemann Berufskolleg

Werkstättenstr. 16-18
45659 Recklinghausen
 
Telefon: 0 23 61 - 937 26-0
<<  <  September 2022  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
26272830