Facebook-Fanseite Instagram-Fanseite YouTube
Image

E-Mail

Onlline-Krankmeldung

Online-Anmeldung

Public Viewing?! Wie die WM in die Wüste kam

Public Viewing?! Wie die WM in die Wüste kam

(Do) In der vergangenen Woche präsentierte die Gym12 eine Ausstellung rund um die Vergabe und Durchführung der Fußball-WM in Katar, an der sie die letzten Wochen gearbeitet hatte. Im Mittelpunkt stand dabei die Aufklärung über das Land, die Menschenrechtssituation vor Ort und die Frage, wann wir Menschenrechtsverletzungen beachten und wann wir wegschauen. Ohne moralischen Zeigefinger sollte die Schulöffentlichkeit so zu einer eigenen Meinungsbildung angeregt werden.

Bild 1Begleitet wurde die Eröffnung mit einer Aktionswoche, bei der der Politikunterricht aller Klassen von der Gym12 vorbereitet wurde. An einer eigens erstellten PowerPoint-Präsentation orientiert wurden die Klassen vorbereitend über das Land und die WM-Vergabe informiert, woraufhin sich ein Besuch der Ausstellung anschloss. Dabei wurden den Schülerinnen und Schülern Impulse an die Hand gegeben, um sich selbst mit der Thematik auseinanderzusetzen und zu einer eigenen Positionierung herausgefordert zu werden. In einer anschließenden Diskussion im Klassenraum wurden Argumente ausgetauscht und die Frage aufgeworfen, ob es okay ist, wenn man die WM verfolgen möchte, oder wie man sich gegen Unrecht auf der Welt einsetzen kann.

Die Aktionswoche und die Ausstellung sind Teil einer Reihe zur Beschäftigung mit den Menschenrechten. Bereits in der vorangegangenen Woche war die Schule mit einem Impuls zur Reichspogromnacht der Frage nachgegangen, wann wir Augenzeugen von Unrecht sind und was es braucht, damit wir uns dagegen wehren.Bild 2
Den Abschluss bildet die Teilnahme am Briefmarathon von Amnesty International, an dem die Schule Mitte Dezember zum wiederholten Mal teilnehmen wird, um sich für politische Gefangene auf der ganzen Welt einzusetzen.

Die Ausstellung steht neben der Trinkoase und kann noch bis zu den Weihnachtsferien besichtigt werden.


bistum muenster logo transparent

Alexandrine-Hegemann Berufskolleg

Werkstättenstr. 16-18
45659 Recklinghausen
 
Telefon: 0 23 61 - 937 26-0
<<  <  November 2022  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
2122232427
30