Facebook-Fanseite Instagram-Fanseite YouTube
Image

E-Mail

Onlline-Krankmeldung

Online-Anmeldung

Die BG13 enthüllt verstecktes Schweinefleisch in Würsten durch genetische Analyse im Alfried Krupp-Schülerlabor

(Th) Am 19. Januar 2023 besuchte die BG13 das Alfried Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum, um ihr erworbenes Wissen in der Unterrichtsreihe Genetik in Biologie anzuwenden. Das Thema des Labortages war "Schwein oder Nichtschwein? Das ist hier die Frage". Im Schülerlabor untersuchten die Schüler die DNA in verschiedenen Wurstsorten, um herauszufinden, welche Würste Schweinefleisch enthalten und welche nicht.

Die Schülerinnen und Schüler nutzten das PCR-Verfahren und die Gelelektrophorese, um die DNA zu vervielfachen und dann abzugleichen. Dabei stellte sich heraus, dass nicht nur in der untersuchten Wurst vom Schwein, sondern auch in der Putenwurst und sogar in der Hähnchenwurst Schweinefleisch verarbeitet wurde. Lediglich in der vegetarischen Wurst wurde keine DNA vom Schwein nachgewiesen.

Die Schülerinnen und Schüler haben durch den Labortag erfahren, wie wichtig es ist, die Zutaten eines Produkts sorgfältig zu hinterfragen. Sie entdeckten, dass Schweinefleisch in Würsten enthalten sein kann, die nicht oder nur versteckt als solche gekennzeichnet sind. Durch die Anwendung der im Unterricht behandelten genetischen Analyseverfahren erhielten die Schülerinnen und Schüler einen tieferen Einblick in die Welt der Genetik und lernten, wie sich verstecktes Schweinefleisch in Lebensmitteln aufspüren lässt.

 

IMG 20230119 124347

IMG 20230119 130015

IMG 20230119 130721

IMG 20230119 135419

IMG 20230119 135733

IMG 20230119 133723


bistum muenster logo transparent

Alexandrine-Hegemann Berufskolleg

Werkstättenstr. 16-18
45659 Recklinghausen
 
Telefon: 0 23 61 - 937 26-0
<<  <  Februar 2023  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  5
  71012
1416171819
21222326
28