Lernen lernen – es liegt in deiner Hand

(Lea und Julia, BG12) Dir fällt das Lernen für eine anstehende Klausur sehr schwer? Vor allem in Zeiten von Corona musst du dazu noch viel mehr Hindernisse überwinden. Du sitzt den ganzen Tag am Laptop, volle Konzentration auf die gehaltene Konferenz. Dir gelingt es trotz des Willens zu lernen nicht, der Lehrkraft durchgehend zu folgen?

Irgendwann fehlt dir die Motivation weiterzumachen, du siehst kein Ende mehr und hast dein Ziel aus den Augen verloren. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dir gerade zu aktuellen Zeiten das Lernen schmackhaft zu machen, es soll dich motivieren und du sollst es nicht als eine Qual sehen. Durch Lerntipps soll es dir als Schülerin oder Schüler leichter fallen, dich zum Lernen aufzuraffen, es soll dir leichter fallen, dich für eine Klausur gut vorzubereiten und so das Gelernte gut anzuwenden. Aus diesem Grund haben wir hier hilfreiche Tipps für dich um effektiv und motiviert zu lernen.


Um dich schon vorab auf das Lernen vorzubereiten, hilft es, wenn du…
• dir einen Lernplan erstellst.
• dir einen ruhigen Ort zum Lernen suchst, um Ablenkungen von z.B. Familienmitgliedern oder generellem Lärm zu verhindern.
• an einem sauberen und organisierten Arbeitsplatz lernst.
• alle Unterlagen, die du für das Lernen benötigst, am Platz liegen, damit du nicht ständig aufstehen musst, um deine Notizen zu suchen.
• erholt mit dem Lernen beginnst. Iss erst einmal etwas und geh das Lernen entspannt ohne Stress an.
• nicht zu spät mit dem Lernen anfängst. Das Gehirn kann sich nicht innerhalb von einem Tag alles merken, das ist purer Stress.

Beim Lernen kann es helfen, wenn du…
• ruhige Musik hörst.
• einen übersichtlichen Lernzettel oder Karteikarten mit den grundlegendsten Informationen erstellst. Vor allem schön gestaltete und bunte Lernzettel motivieren.
• ab und zu auch mal einige Minuten Pausen machst. Geh z.B. an die frische Luft.
• dich nicht ablenken lässt. Schalte das Handy am besten aus oder setz es in den Flugmodus, um eingehende Nachrichten, die dein Interesse wecken könnten, zu verhindern.
• genügend Wasser trinkst. Das Gehirn arbeitet nicht vernünftig, wenn du zu wenig Flüssigkeit zu dir genommen hast.
• das Gelernte immer wieder wiederholst. So prägst du dir alles viel besser ein.
• die Informationen aus deinen zu lernenden Unterlagen öfter aufschreibst. Durch das Aufschreiben prägst du dir die Notizen leichter ein.
• ordentlich arbeitest.
• dir zu deinen Notizen Stichpunkte machst und wichtige Informationen auffällig markierst.
• zu deinem aktuellen Thema Lern- und Erklärvideos suchst und diese anschaust. Dadurch, dass dir das Thema noch einmal erklärt wird, fällt es dir leichter, es zu verstehen.

Wir hoffen, dass dir die Tipps helfen werden, um motivierter an das Lernen für eine Klausur ranzugehen. Ganz wichtig ist jedoch, dass du in deinem eigenen Tempo lernst und dich beim Lernen wohlfühlst.

Viel Spaß und Erfolg beim Lernen!

 

Hier geht es zu den weiteren Artikeln der Online-Schülerzeitung…