Berufskolleg gewährt Einblicke

09.01.2020 (Lokalseite)

Hillerheide. Zum Tag der offenen Tür lädt das Alexandrine-Hegemann-Berufskolleg für Samstag, 11. Januar, ein. Von 9 bis 13 Uhr erfahren Besucher alles über die schulische Weiterqualifikation und Ausbildungsberufe am Kolleg an der Werkstättenstraße.

Spezialisiert ist die Einrichtung auf Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen. In diesem Bereich gebe es gerade im Ruhrgebiet aktuell und künftig einen hohen Personalbedarf. Das Kolleg verweist auf aktuelle Arbeitsmarktanalysen.
Der Bildungsgang „Berufliches Gymnasium für Erziehung und Soziales“ biete Schülern mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe binnen drei Jahren die Möglichkeit, das Abitur zu erwerben.
Schüler mit mittlerem Schulabschluss können das Fachabitur im Bereich des Sozial- und Gesundheitswesens erwerben. Etabliert habe sich der in der Region einmalige Bildungsgang der dreijährigen Ausbildung zum Bewegungspädagogen. Die Einsatzmöglichkeiten seien vielfältig und reichten von Sportvereinen über Krankenhäuser und Seniorenheimen bis zu Kitas und Grundschulen.
Auch staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher bildet das Alexandrine-Hegemann-Berufskolleg aus.
www.ah-bk.de