Neue Ausbildungsform zur staatlich anerkannten Erzieherin am AH-BK: die praxisintegrierte Ausbildung ('PiA')

(Rue) Der Bedarf an Erzieherinnen (w, m, d) war noch nie so groß wie jetzt! Die Aussichten auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag in diesem Arbeitsfeld liegen nahezu bei 100%.

Mit der Einführung der praxisintegrierten Ausbildung („PiA“) zur Erzieherin (w, m, d) bietet das AH-BK in der Fachschule des Sozialwesens eine wirklich interessante Ergänzung zu seinem weiterhin angebotenen „klassischen“ vollzeitschulischen Ausbildungsgang an, d.h. 2 Jahre Schule plus 1 Jahr Berufspraktikum.

Anstelle der „klassischen“ Ausbildungsform erfolgt in der „PiA“ über drei Jahre ein wöchentlicher Wechsel von Lernort Schule und sozialpädagogischer Einrichtung und ist damit geprägt durch eine enge Verbindung von fachtheoretischen und fachpraktischen Kenntnissen der Pädagogik, d.h. 2 bis 3 Tage Schule, die übrigen Wochentage in der sozialpädagogischen Einrichtung.

Über die gesamte dreijährige Ausbildungszeit erhalten Sie eine vertraglich abgesicherte Bezahlung und einen jährlichen Urlaubsanspruch nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Für die „PiA“ müssen die Studierenden vor Beginn der Ausbildung einen Ausbildungsvertrag mit einem anerkannten Träger der Kinder- und Jugendhilfe abschließen (z.B. katholische oder evangelische Kirche, Stadt, Arbeiterwohlfahrt-AWO, Deutsches Rotes Kreuz – DRK).

Die praktische Ausbildung findet über die gesamte dreijährige Ausbildungsdauer in derselben Einrichtung statt, allerdings erfolgt im zweiten Ausbildungsjahr ein achtwöchiges Praktikum in einem weiteren sozialpädagogischen Arbeitsfeld.

Die praxisintegrierte Ausbildung („PiA“) zur staatlich anerkannten Erzieherin (w, m, d) ist ein attraktives Ausbildungsmodell - nicht zuletzt durch die vertraglich abgesicherte durchgängige finanzielle Vergütung -, das nun auch Interessentinnen und Interessenten anspricht, die diesen Beruf bislang nicht im Blick hatten – sei es als Erstausbildung oder aber auch im Rahmen einer Umschulung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Zu den genauen Informationen zu Aufnahmevoraussetzungen, Organisation, Bewerbungsablauf, Bewerbungsunterlagen etc. geht es hier.